Photovoltaik

Die strahlende Sonne hält uns nicht nur warm und bei guter Laune, sondern kann uns auch im Dunkeln Licht spenden, und zwar in Form von Elektrizität. Photovoltaikanlagen, die die Sonnenstrahlen in Strom verwandeln, gibt es mittlerweile überall auf der Welt.

Im ersten Halbjahr 2012 deckte die Photovoltaik (PV) rund 5,3% des gesamten Bruttostromverbrauchs in Deutschland.1 An sonnigen Tagen können mittels Photovoltaik sogar bis zu 20% des Strombedarfs gedeckt werden.

Das kostenlose Licht der Sonne durch sauberen Strom und bares Geld eingetauscht. In einigen Fällen ist es sinnvoll eine Photovoltaikanlage mit anderen erneuerbaren Energien oder Speichertechniken zu kombinieren, damit eine dezentrale Stromversorgung ermöglicht werden kann.


1 Quelle: www.ise.fraunhofer.de