Meisterbetrieb

Was bedeutet Meisterbetrieb?

 

Meisterbetriebe sind essentiell und bilden das Fundament unserer Ökonomie. Sie sind unabdingbar für unsere Gesellschaft. Um sich als Meister bezeichnen zu dürfen, muss man eine Prüfung bei den berufsständischen Körperschaften ablegen und bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung haben. Es gibt mehrere Meistertitel in den unterschiedlichsten Berufen. Diese sind bspw: Handwerksmeister, Fachmeister, Industriemeister etc. Nur ein Meister ist berechtigt mit seinen Namen zu werben.


Im Gegensatz zu Berufsbildern, die ohne Meistertitel auskommen, wie selbständige Fließenleger, kann ein Meisterbetrieb für Qualität und Kometenz bürgen. Wir sind verantwortlich für die Beratung, Planung und Ausführung der individuellen Wünsche und Vorstellungen unserer Kunden. Unser flexibles Mitarbeiterteam wird ständig weitergebildet, um den Ansprüchen unserer Auftraggeber gerecht zu werden.